Über mich

Dipl.-Pädagogin Dorothee Lüning

Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich?

Bei der Bewerbungsberatung und beim Coaching „Berufsalltag“ sind diese drei Fragen eine wichtige Grundlage, um aussagekräftige Bewerbungsunterlagen oder individuelle Lösungen für Problemstellungen zu finden. Verschaffen Sie sich zunächst einen ersten Eindruck von mir als Mensch, Beraterin und Coach.

Ich bin…

…tief im Westen, genauer gesagt mitten im Ruhrgebiet 1961 geboren und aufgewachsen. Den Menschen dieser Region wird oftmals nachgesagt, dass sie das „Herz auf der Zunge“ haben. Mit dieser Aussage kann ich mich voll identifizieren, denn „Klartext reden“ mit viel Empathie und einer Prise Humor entspricht auch meinem Verständnis von Individualität und Respekt, wenn es um wirkungsvolle Beratung und Coaching geht.

…kreativ, flexibel und voller Neugier, was auch bei der Beratung und im Coaching nicht fehlen darf. Merkmale, die zu meinem Lebensmotto gut passen: „Alles ist möglich“ und „Es gibt für alles eine Lösung“. Im Laufe meiner weiteren Lebensstationen von Trier über Brüssel nach Aachen, zwischendurch auch für einige Monate einmal rund um die Welt, konnte ich diese Kompetenzen zur Bereicherung von Berufs- und Lebenserfahrungen gut einsetzen.

Ich kann…

…fachlich auf ein Studium der Erziehungswissenschaften (RWTH Aachen), Schwerpunkt Erwachsenenbildung mit Abschluss „Diplom-Pädagogin“ verweisen. Durch eine 3-jährige Fortbildung zur „Systemischen Beraterin“ (DGSF) habe ich eine wirkungsvolle Grundqualifikation für die Arbeit mit und für Menschen erworben. Meine Fachkompetenzen erweitere ich kontinuierlich in Fortbildungen zu verschiedenen Themen, wie beispielsweise Konfliktcoaching, Kommunikation, Kompetenzen und Ressourcen, Zeitmanagement, etc.

…den Kern meines Profils durch mehr als 30 Jahre Berufserfahrung auf das Thema „Mensch und Arbeit“ fokussieren. Angefangen als Fachkraft zur sprachlichen und beruflichen Integration ging es weiter als Fachdozentin für Berufszielplanung und Ausbildung, wodurch ich eine gute Vorbereitung auf die Aufgabe als Trainerin, Beraterin und Prozessbegleiterin für Menschen in beruflichen Innovations-, Umbruch- oder Orientierungsprozessen erhielt. Seit mehr als 20 Jahren sind die Bewerbungsberatung, das Coaching „Berufswelt“ und die Durchführung von Gruppenworkshops mein Schwerpunkt. Rückblickend herausgekommen ist ein breites Spektrum an Wissen über Arbeitsleben, Berufe und Qualifikationen sowie Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Menschen jeglicher Couleur, jeden Alters, jeder Kultur und jeder ganz persönlichen Lebensart.

Ich will…

…im Spannungsfeld zwischen Mensch und Arbeit eine Begleitung sein, die je nach Bedarf eine andere Rolle einnimmt, um jedem Einzelnen eine wirksame Unterstützung zu geben. Kurz gesagt: Die Sparringspartnerin, die den Spiegel vorhält. Die Beraterin, die mitdenkt und Überlegungen hinterfragt. Die Vertraute, die durch einen Blickwechsel motiviert, um den Weg für neue Perspektiven und Ideen zu finden.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.